Keramik bemalen – so geht´s

Keramik bemalen: für sich selbst oder als Geschenk für einen lieben Menschen, für ein Jubiläum, einen Geburtstag oder zu Weihnachten, allein malen oder zu Zweit, mit Freunden, der Schulklasse, Kollegen, Freunden, dem oder der Liebsten, den Babyfußabdruck als Erinnerung oder das Abschiedsgeschenk für die Lehrerin gemeinsam gestalten, einen Geburtstag feiern, sich gegenseitig gemeinsame Zeit schenken oder einfach nur so. Anlässe gibt es viele um bei Connokeramik kreativ zu werden und etwas Einzigartiges mit den eigenen Händen zu gestalten.

Alles was zum Malen gebraucht wird, ist im Atelier vorhanden. Es gibt Tipps und Tricks von der Porzellanmalerin für kleine und große Maler. Ob frei Hand gemalt wird, nach Vorlagen oder mit Keramikpauspapier, Stempeln oder Schwämmen, es entstehen immer einmalige Stücke. Für Malbeginner gibt es vielfältige Hilfsmittel und ich stehe Ihnen immer gern zur Seite.

Sie haben alle Zeit, die Sie zum Malen brauchen. Wenn eine Keramik nicht fertig wird, kann sie beim nächsten Mal weiter bemalt werden. Planen Sie mindestens 1 bis 2 Stunden pro Keramik ein. 

Nach dem Brennen wird Ihre Keramik professionell von mir glasiert, von Hand sorgfältig verputzt und im Keramikbrennofen bei 1000°C gebrannt. Nach wenigen Tagen können Sie Ihre Keramik abholen. Ihre Keramik ist nun für die Spülmaschine geeignet jedoch nicht für die Mikrowelle.

Probieren Sie das Keramik bemalen aus und testen Sie mein Motto: JEDER KANN MALEN!

 

Kontakt